Synamic Technologies erhält Förderung für IT-Sicherheitsprojekt Patch Pilot

30.04.2020

Das Förderprogramm StartUpSecure des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unterstützt Produktidee zur automatisierten Einschätzung und Risikobewertung für Schwachstellen in der IT.

© Synamic Technologies

Seit dem 01. April 2020 wird Synamic Technologies durch das Förderprogramm StartUpSecure des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt. Überzeugen konnte das Cybersecurity-StartUp mit Patch Pilot, einer Produktidee zur automatisierten Einschätzung und Risikobewertung für Schwachstellen in der IT von Unternehmen. Gerade für den Mittelstand ist die verlässliche Absicherung der eigenen IT eine herausfordernde Aufgabe. Es fehlen Fachkräfte, um Sicher­heits­lücken zu erkennen und zu schließen. Mit Patch Pilot werden diesen Unternehmen Handlungsempfehlungen zur Absicherung der Sicher­heits­lücken an die Hand gegeben. Firmen können damit ihr IT-Sicherheitsniveau in eigener Verantwortung steigern und schnell auf Cyber-Bedrohungen reagieren. Der Patch Pilot ist aufgrund des Einsatzes von Künstlicher Intelligenz (KI) in der Lage, individuell auf die jeweilige Situation in Unternehmen einzugehen. Die hauseigenen IT-Abteilungen können so spezifische Richtlinien definieren, die bei der Risikoeinschätzung und dem damit verbundenen Aufdecken von Sicher­heits­lücken Berücksichtigung finden.

Hinter dem Projekt Patch Pilot steht das Gründerteam Dr. Sven Niedner und Dr. Daniel Döppner. Das Team hat gemeinsam einen Cloud-Service entwickelt, der nun auf den Einsatz in der IT von vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen wartet. Für eine erfolgreiche Markteinführung ist aber noch weitere Expertise gefragt. „Wir suchen derzeit weitere Kooperationspartner für den Patch Pilot. Dank der Förderung können wir das jetzt entschlossen angehen. Dazu verstärken wir unser Team jetzt um begeisterte Mitstreiter mit fundiertem Know-how in den Bereichen Vertrieb und Marketing, Produktoptimierung und Datenmanagement.“ Seit April 2020 kann das StartUp mit den Fördermitteln planen und weitere Neueinstellungen vornehmen. Unterstützt und beraten wurde Synamic Technologies bei der Antragsstellung von dem Team des gleichnamigen Gründungs­inkubators StartUpSecure ATHENE.

Weitere In­for­ma­tio­nen zum Förderprogramm gibt es hier.

 

Zur News-Übersicht