News

Deutscher IT-Sicherheitspreis 2022: Anmeldungen bis 15.02.2022 möglich

13/01/2022

Der von der Horst Görtz Stiftung ausgelobte und mit insgesamt 160.000€ dotierte IT-Sicherheitspreis wird 2022 zum 9. Mal verliehen. Die Auswahl der Finalteilnehmenden und Gewinnprojekte erfolgt in einem zweistufigen Verfahren durch eine un­ab­hängige Fachjury. Bis 15.02.2022 können sich Bewerber*innen anmelden und ihre Kurzfassung einreichen, anhand derer die Jury eine Vorauswahl trifft. Die für die Langfassung zugelassenen Bewerber*innen können diese dann in einem vom 01.04.2022 bis 31.05.2022 einreichen.

Teilnahmeberechtigt sind Forscher*innen und Entwickler*innen ebenso wie Forschungs- und Entwicklungsteams von Universitäten, Forschungsinstituten und Unternehmen. Es können sowohl Konzepte als auch Lösungen zur Begutachtung eingereicht werden. Startups werden ausdrücklich Startups aufgefordert, ihre innovativen Ideen einzureichen. Die Preisverleihung am 10. November 2022 wird zum zweiten Mal von der Innovationskonferenz Cybersicherheit flankiert, welche vom Branchenverband Bitkom ausgerichtet wird. Bei der Durchführung des Wettbewerbs wird die Horst Görtz Stiftung in diesem Jahr vom Horst-Görtz-Institut für IT-Sicherheit an der Ruhr-Universität Bochum untersützt. Weitere Unterstützer bzw. Partner des Preises sind ATHENE und das Fraunhofer SIT.

Informationen zum Preis, der Ausschreibung und den Teilnahmebedingungen finden Sie unter: www.deutscher-it-sicherheitspreis.de.

 

 

show all news