Aktuelle
Meldungen

ACM ernennt ATHENE-Wissenschaftler zum Distinguished Member

22.12.2021

Die Association for Computing Machinery (ACM) hat Prof. Max Mühlhäuser für seine herausragenden wissen­schaft­lichen Beiträge in der Informatik zum „Distinguished Member“ ernannt. Prof. Mühlhäuser leitet an der TU Darmstadt am Fachbereich Informatik das Telecooperation Lab, in ATHENE koordiniert er den Forschungsbereich User-centered Security and Privacy (UCSP).

In diesem Jahr wurde die Auszeichnung an 63 ACM-Mitglieder aus der ganzen Welt verliehen. Voraussetzung für die Nominierung sind unter anderem mindestens 15 Jahre professionelle Erfahrung in der Computerwissenschaft und ein bedeutender Einfluss der jeweiligen For­schungs­arbeiten auf dem Feld der Informatik oder Informations­technologie. Von den Distinguished Members wird erwartet, dass sie als Mentor*innen sowie Vorbilder auftreten und ihre Forschungs­felder überdurchschnittlich voranbringen.
Das „Distinguished Member“-Programm der ACM besteht seit 2006. Bereits 2008 wurde ATHENE-Direktor Prof. Michael Waidner zum "Distinguished Member" der ACM ernannt.

Die ACM ist nach eigenen Angaben die weltweit größte Fachgesellschaft für Lehre und Forschung in der Informatik und Computerwissenschaft. Sie bringt Lehrende, Forschende und Personen aus der Wirtschaft zusammen mit dem Ziel, den Dialog zu fördern, Wissen und Ressourcen zu teilen und die He­raus­for­de­rung­en des Themenfelds anzugehen. Zudem unterstützt die ACM die Karrierewege ihrer Mitglieder unter anderem durch Gelegenheiten zur Weiterbildung und zum Netzwerken.

Mehr über Prof. Max Mühlhäuser

Zur News-Übersicht