Events

26.10.
2021
von 13:30–14:30 Uhr

Cybersecurity MeetUp

Das Fraunhofer SIT lädt zum Cybersecurity MeetUp: Bei der virtuellen Veranstaltung kommen Expert*innen aus dem Fraunhofer-SIT-Alumnikreis zu aktuellen Security-Themen zu Wort. Nach einem kurzen Impulsvortrag starten alle Teil­neh­men­den des MeetUp mit Gleichgesinnten aus Industrie und Forschung ins digitale B2B Blind Date - dabei wird immer mal wieder neu gemischt, damit die Teilnehmer*innen möglichst viele neue Security-Kontakte in ihr Netzwerk aufnehmen können.

Details anzeigen
28.10.
2021

4. Jahrestagung Cybersecurity

Im Zuge der immer weiter fortschreitenden Professionalisierung der Cyber-Kriminalität steht der Schutz vor Cyber-Attacken weltweit im Fokus. Auf der 4. Jahrestagung Cybersicherheit wird das immens hohe Schadenspotenzial für Wirtschaft, Politik und Wissenschaft skizziert, Risiko-Szenarien benannt und Lösungen aufgezeigt. Die Jahrestagung wird von Convent in Kooperation mit dem Zeitverlag ausgerichtet; ATHENE ist einer der weiteren Kooperationspartner. Prof. Michael Waidner, Direktor von ATHENE, und Dr. Haya Shulman, Mitglied des ATHENE-Boards, nehmen als Referent*innen teil.

Details anzeigen
01.11.
2021
von 14:00–15:00 Uhr

StartUpSecure Beratungstermin (Online)

Das StartUpSecure-Team steht gerne am ersten Montag eines Monats von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr oder nach persönlicher Vereinbarung auch zu anderen Terminen für Gespräche rund um Neugründungen im Bereich IT-Sicherheit zur Verfügung.

Details anzeigen
02.11.
2021
von 10:00–16:00 Uhr

Lernlabor Cybersicherheit: Thematische Exploration von Textdaten mit Topic Modeling (Aufbaukurs)

Welche Themen und Inhalte stecken in Textdaten und wie lassen sich diese herauskristallisieren? Die Erschließung von Themen bzw. Topics, vor allem in unstrukturierten Texten, stellt immer wieder eine Herausforderung dar. In dem Online-Seminar geben Forensik-Experten einen Überblick zu Techniken des sogenannten „Topic Modelings“, die helfen, Trends und Themen aus den zugehörigen Textdaten zu identifizieren. Hierzu werden die Methoden LDA, BERT, DBSCAN und UMAP in Theorie und Praxis vermittelt.

Details anzeigen
03.–05.11.
2021

Lernlabor Cybersicherheit: Forensische Autorschaftsanalyse für digitale Textdaten (Aufbaukurs)

Mithilfe der Autorschaftsverfikation und des Autor-Profilings lassen sich bestimmte Texte einer Person zuordnen oder bestimmte Persönlichkeitsmerkmale identifizieren. In dem Online-Seminar geben Expert*nnen des Fraunhofer SIT einen intensiven Einblick in die Verifikation und das Profiling. Interaktive Live-Demos in der Programmiersprache „Python" vertiefen das Erlernte.

Details anzeigen
03.11.
2021
von 16:15–17:55 Uhr

Ring­vor­le­sung "Sichere Kritische Infrastrukturen": Kick off und Einführung in Sichere Kritische Infrastrukturen

Mit der heutigen Veranstaltung startet die Ring­vor­le­sung „Sichere Kritische Infrastrukturen“ an der TU Darmstadt. ATHENE-Wissenschaftler Prof. Christian Reuter führt in die Thematik ein. In weiteren Sessions beleuchten ausgewiesene Expert*innen aus Forschungs­ein­rich­tun­gen, Unternehmen, Behörden oder Betreibern kritischer Infrastrukturen in ihren Fachvorträgen verschiedene kritische Infrastrukturen und deren Sicherheits­heraus­forderungen. Ausrichter der Ring­vor­le­sung sind die ATHENE Wissenschaftler Prof. Matthias Hollick und Prof. Christian Reuter sowie Prof. Jens Ivo Engels von der TU Darmstadt.

Details anzeigen
08.–11.11.
2021

Certified Data Scientist Specialized in Big Data Analytics

In dieser Online-Schulung lernen Fachkräfte mit Programmiererfahrung und Grundkenntnissen in der Datenanalyse Methoden und Tools zur Analyse von Big Data kennen. Die Schulung schließt an die Angebote »Certified Data Scientist Basic Level« und »Certified Data Scientist Specialized in Data Analytics« an. Unter den Expert*innen, die die Lerninhalte vermitteln, sind auch Wissenschaftler*innen des Fraunhofer SIT.

Details anzeigen
09.–12.11.
2021

Lernlabor Cybersicherheit: Digitale Forensik für interne Untersuchungen

Im Zuge der Digitalisierung nehmen Cyberangriffe auf Unternehmen exponentiell zu. Die Täter kommen zu einem großen Teil aus der eigenen Organisation, so dass die forensische Untersuchung eines Informationssicherheitsvorfalls von Bedeutung ist. Vielfach fehlt in den IT-Abteilungen das Know-How um forensische Untersuchungen durchzuführen oder korrekt in Auftrag zu geben. Expert*innen des Fraunhofer SIT geben in dem Onlineseminar eine Einführung in die digitale Forensik und vermitteln Begrifflichkeiten, Vorgehensweisen und Techniken zur Spurensuche.

Details anzeigen
10.11.
2021
von 16:15–17:55 Uhr

Ring­vor­le­sung "Sichere Kritische Infrastrukturen": Grundbegriffe: Resilienz

ATHENE-Wissenschaftler Prof. Matthias Hollick vom Fachgebiet "Sichere Mobile Netze - SEEMOO" an der TU Darmstadt spricht heute über "Grundbegriffe: Resilienz". In der Veranstaltungsreihe beleuchten ausgewiesene Expert*innen aus Forschungs­ein­rich­tun­gen, Unternehmen, Behörden oder Betreibern kritischer Infrastrukturen in ihren Fachvorträgen verschiedene kritische Infrastrukturen und deren Sicherheits­heraus­forderungen. Ausrichter der Ring­vor­le­sung sind die ATHENE Wissenschaftler Prof. Matthias Hollick und Prof. Christian Reuter sowie Prof. Jens Ivo Engels von der TU Darmstadt.

Details anzeigen
11.11.
2021
von 10:00–17:00 Uhr

CAST-Workshop: 5G-Security

Deutsche Mobilfunknetze werden aktuell mit 5G-Technologie in die nächste Generationsstufe gehoben. Die Vorgaben zur Sicherheit in diesem Bereich und die damit verbundenen Zertifizierungsaktivitäten begleiten diesen Prozess. Ziel ist es Grundlagen für sichere und souveräne Netze in Deutschland zu schaffen, deren Sicherheitsmerkmale, wie Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit, wesen­tliche Faktoren für die wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands bilden. Der Workshop gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der Thematiken im Bereich 5G-Security und einen Ausblick auf künftige Ent­wicklungen.

Details anzeigen
15.11.
2021
von 12:00–12:45 Uhr

Lunch Lecture zum Thema Datenschutz „Datenübermittlung“

Das Thema Datenschutz ist komplex und für Gründer*innen und junge Startups ein wichtiges Thema. Unsere Datenschutzrechtsexpertinnen vom Fraunhofer SIT sprechen online während einer gemeinsamen Mittagspause unter anderem über „Datenübermittlung“.

Details anzeigen
16.11.
2021
von 12:00–12:45 Uhr

Lunch Lecture zum Thema Datenschutz „Technisch-organisatorischer Datenschutz“

Das Thema Datenschutz ist komplex und für Gründer*innen und junge Startups ein wichtiges Thema. Unsere Datenschutzrechtsexpertinnen vom Fraunhofer SIT sprechen online während einer gemeinsamen Mittagspause unter anderem über „technisch-organisatorischen Datenschutz“.

Details anzeigen
16.–17.11.
2021

Lernlabor Cybersicherheit: Security und Privacy von Bluetooth Low Energy

Die weitreichende Verbreitung von Bluetooth Low Energy (BLE) und die fehlende Absicherung gegen Angriffe in der Grundkonfiguration machen BLE zu einem beliebten Angriffsziel. Umso wichtiger ist es, mögliche Schwachpunkte im BLE-Protokoll zu kennen. Experten des Fraunhofer SIT vermitteln in diesem Seminar, welche aktuellen Gefahren es im BLE-Protokoll gibt und wie bestmögliche Sicherheit und Privatsphäre schon bei der Konzeption von BLE-Applikationen berücksichtigt werden können.

Details anzeigen
16.11.
2021
von 13:30–19:00 Uhr

Face Image Quality Workshop

Die European Association for Biometrics (EAB) bietet in Zusam­men­arbeit mit unter anderem unserem Biometrie-Experten Prof. Christoph Busch von der Hochschule Darmstadt einen Workshop an, bei dem die Entwicklung einer frei verfügbaren, portablen und erweiterbaren Implementierung von Algorithmen zur Qualitätsbewertung nach ISO/IEC 29794-1: 2016 diskutiert wird.

Details anzeigen
16.–17.11.
2021

Lernlabor Cybersicherheit: Security und Privacy von Bluetooth Low Energy

Die weitreichende Verbreitung von Bluetooth Low Energy (BLE) und die fehlende Absicherung gegen Angriffe in der Grundkonfiguration machen BLE zu einem beliebten Angriffsziel. Umso wichtiger ist es, mögliche Schwachpunkte im BLE-Protokoll zu kennen. In diesem Seminar vermitteln Expert*innen des Fraunhofer SIT, welche aktuellen Gefahren es im BLE-Protokoll gibt und wie bestmögliche Sicherheit und Privatsphäre schon bei der Konzeption einer BLE-Applikation berücksichtigt werden können.

Details anzeigen
17.11.
2021
von 16:15–17:55 Uhr

Ring­vor­le­sung "Sichere Kritische Infrastrukturen": Grundbegriffe: Kritikalität, Vulnerabilität

Prof. Jens Ivo Engels aus dem Fachgebiet "Neure und Neueste Geschichte" an der TU Darmstadt spricht heute über "Grundbegriffe: Kritikalität, Vulnerabilität". In der Veranstaltungsreihe beleuchten ausgewiesene Expert*innen aus Forschungs­ein­rich­tun­gen, Unternehmen, Behörden oder Betreibern kritischer Infrastrukturen in ihren Fachvorträgen verschiedene kritische Infrastrukturen und deren Sicherheits­heraus­forderungen. Ausrichter der Ring­vor­le­sung sind die ATHENE Wissenschaftler Prof. Matthias Hollick und Prof. Christian Reuter sowie Prof. Jens Ivo Engels von der TU Darmstadt.

Details anzeigen
19.11.
2021
von 10:00–17:00 Uhr

hot topic: CAST Workshop: In Hardware We Trust: Challenges and Opportunities of Hardware Security

In this workshop distinguished experts from academia and industry will present their work and insights on various hardware security topics and supporting technologies to secure computing platforms.

Details anzeigen
23.–26.11.
2021

Lernlabor Cyber­sicher­heit: Multimedia-Forensik für Ermittlungsverfahren (Bild, Video, Audio)

Die Herausforderung: wenn man Multimediadaten forensisch untersucht, müssen diese als »gelöschte« Dateien oftmals zuerst wiederhergestellt werden. Anschließend muss dann u.U. eine sehr große Anzahl von Dateien gesichtet werden. Dann erst können im Bild oder ggf. der Tonspur Spuren gesucht und gesichert werden. Experten des Fraunhofer SIT vermitteln in diesem Seminar Prinzipen und moderne Methoden der Multimedia-Forensik für jeden dieser Arbeitsschritte kennen.

Details anzeigen
24.11.
2021
von 16:15–17:55 Uhr

Ring­vor­le­sung "Sichere Kritische Infrastrukturen": Emergency Management is Analog

Der Autor und Berater Andreas Karsten spricht heute über "Emergency Management is Analog".
In der Veranstaltungsreihe beleuchten ausgewiesene Expert*innen aus Forschungs­ein­rich­tun­gen, Unternehmen, Behörden oder Betreibern kritischer Infrastrukturen in ihren Fachvorträgen verschiedene kritische Infrastrukturen und deren Sicherheits­heraus­forderungen. Ausrichter der Ring­vor­le­sung sind die ATHENE Wissenschaftler Prof. Matthias Hollick und Prof. Christian Reuter sowie Prof. Jens Ivo Engels von der TU Darmstadt.

Details anzeigen
25.11.
2021
von 10:00–17:30 Uhr

CAST-Förderpreis IT-Sicherheit

Seit Jahren unterstützt der CAST e.V. mit seiner Arbeit den IT-Sicherheits-Nachwuchs in Deutschland. Die Finalisten stellen in Rahmen dieses Workshops ihre Ergebnisse vor. Eine renommierte Jury aus Vertretern der Industrie und der Forschung wird im Anschluss die Preisträger ermitteln.

Details anzeigen
29.11.–
03.12.
2021

T.I.S.P. Seminar in Darmstadt

Informationssicherheit wird immer wichtiger: Zum Schutz elektronischer Ge­schäfts­pro­zes­se suchen Unternehmen deshalb verstärkt qualifizierte MitarbeiterInnen, die beweisen können, dass sie den komplexen He­raus­for­de­rung­en beim Thema IT-Sicherheit gewachsen sind. Der TeleTrusT Information Security Professional (T.I.S.P.) ist der einzige effektive Nachweis dieser Art für Europa. Das in ATHENE mitwirkende Fraunhofer SIT bietet Seminare zur Vorbereitung auf die Prüfung an.

Details anzeigen
30.11.–
02.12.
2021

Lernlabor Cybersicherheit: Einführung in die Datenträgerforensik

Die Aufklärung von IT-Sicherheitsvorfällen gehört in Unternehmen zu den Aufgaben von Beauftragten für IT-Sicherheit, IT-Betrieb oder Compliance. Oftmals befinden sich hierzu Beweise auf Datenträgern in Arbeitsplatz-PCs oder Servern. Experten dse Fraunhofer SIT geben in diesem Seminar einen Überblick über geeignete Methoden der IT Forensik für Datenträger.

Details anzeigen
01.12.
2021
von 16:15–17:55 Uhr

Ring­vor­le­sung "Sichere Kritische Infrastrukturen": Cyber-HilfsWerk – Konzeption für eine Cyberwehr 2.0

Manuel Atug von der AG KRITIS spricht heute über "Cyber-HilfsWerk – Konzeption für eine Cyberwehr 2.0". In der Veranstaltungsreihe beleuchten ausgewiesene Expert*innen aus Forschungs­ein­rich­tun­gen, Unternehmen, Behörden oder Betreibern kritischer Infrastrukturen in ihren Fachvorträgen verschiedene kritische Infrastrukturen und deren Sicherheits­heraus­forderungen. Ausrichter der Ring­vor­le­sung sind die ATHENE Wissenschaftler Prof. Matthias Hollick und Prof. Christian Reuter sowie Prof. Jens Ivo Engels von der TU Darmstadt.

Details anzeigen
01.12.
2021
von 17:00–19:00 Uhr

foundersXchange (ehemals Gründerstammtisch)

Er­fahrungs­aus­tausch und ein gutes Netzwerk sind das A und O für den Gründungserfolg. Deshalb bieten wir allen Gründer*innen und Gründungs­inte­res­sierten die Möglichkeit, sich in regelmäßigen Abständen mit Gleichgesinnten auszutauschen, in lockerer Atmosphäre wertvolle Kontakte zu knüpfen und spannende Impulsvorträge und Best Practice Erfahrungsberichte von Gründer*innen sowie Expert*innen zu erleben.

Details anzeigen
06.12.
2021
von 14:00–15:00 Uhr

StartUpSecure Beratungstermin (Online)

Das StartUpSecure-Team steht gerne am ersten Montag eines Monats von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr oder nach persönlicher Vereinbarung auch zu anderen Terminen für Gespräche rund um Neugründungen im Bereich IT-Sicherheit zur Verfügung.

Details anzeigen
15.12.
2021
von 16:15–17:55 Uhr

Ring­vor­le­sung "Sichere Kritische Infrastrukturen": Das IT-Sicherheitsgesetz und die Arbeit des BSI mit KRITIS-Betreibern ...

Martin Apel vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik spricht heute über "Das IT-Sicherheitsgesetz und die Arbeit des BSI mit KRITIS-Betreibern auf den Feldern Prävention, Detektion und Reaktion". In der Veranstaltungsreihe beleuchten ausgewiesene Expert*innen aus Forschungs­ein­rich­tun­gen, Unternehmen, Behörden oder Betreibern kritischer Infrastrukturen in ihren Fachvorträgen verschiedene kritische Infrastrukturen und deren Sicherheits­heraus­forderungen. Ausrichter der Ring­vor­le­sung sind die ATHENE Wissenschaftler Prof. Matthias Hollick und Prof. Christian Reuter sowie Prof. Jens Ivo Engels von der TU Darmstadt.

Details anzeigen
16.12.
2021
von 10:00–17:00 Uhr

CAST-Workshop: Forensik / Internetkriminalität

Der CAST-Workshop 'Forensik und Internetkriminalität‘ 2021 trägt aktuellen Trends und Ent­wicklungen dieser Themengebiete Rechnung, die auch in Zeiten der COVID-19 Pandemie nicht ausbleiben und Wirtschaft wie Strafverfolgung vor He­raus­for­de­rung­en stellen.

Details anzeigen
12.01.
2022
von 16:15–17:55 Uhr

Ring­vor­le­sung "Sichere Kritische Infrastrukturen": Hybride Bedrohungen und zivile Verteidigung

Dr. Dirk Freudenberg vom BBK und der Bundesakademie für Bevölkerungsschutz und Zivile Verteidigung (BABZ) spricht heute über "Hybride Bedrohungen und zivile Verteidigung". In der Veranstaltungsreihe beleuchten ausgewiesene Expert*innen aus Forschungs­ein­rich­tun­gen, Unternehmen, Behörden oder Betreibern kritischer Infrastrukturen in ihren Fachvorträgen verschiedene kritische Infrastrukturen und deren Sicherheits­heraus­forderungen. Ausrichter der Ring­vor­le­sung sind die ATHENE Wissenschaftler Prof. Matthias Hollick und Prof. Christian Reuter sowie Prof. Jens Ivo Engels von der TU Darmstadt.

Details anzeigen
19.01.
2022
von 16:15–17:55 Uhr

Ring­vor­le­sung "Sichere Kritische Infrastrukturen": Krankenhäuser als Teil der kritischen Infrastrukturen

Jens Relke vom Klinikum Hanau spricht heute über "Krankenhäuser als Teil der kritischen Infrastrukturen". In der Veranstaltungsreihe beleuchten ausgewiesene Expert*innen aus Forschungs­ein­rich­tun­gen, Unternehmen, Behörden oder Betreibern kritischer Infrastrukturen in ihren Fachvorträgen verschiedene kritische Infrastrukturen und deren Sicherheits­heraus­forderungen. Ausrichter der Ring­vor­le­sung sind die ATHENE Wissenschaftler Prof. Matthias Hollick und Prof. Christian Reuter sowie Prof. Jens Ivo Engels von der TU Darmstadt.

Details anzeigen
02.02.
2022
von 16:15–17:55 Uhr

Ring­vor­le­sung "Sichere Kritische Infrastrukturen": Entwicklung künftiger Infrastrukturen in partizipativen Prozessen – das Beispiel des Futuriums (Berlin)

Dr. Karena Kalmbach vom Futurium Berlin spricht heute über "Entwicklung künftiger Infrastrukturen in partizipativen Prozessen – das Beispiel des Futuriums (Berlin)". In der Veranstaltungsreihe beleuchten ausgewiesene Expert*innen aus Forschungs­ein­rich­tun­gen, Unternehmen, Behörden oder Betreibern kritischer Infrastrukturen in ihren Fachvorträgen verschiedene kritische Infrastrukturen und deren Sicherheits­heraus­forderungen. Ausrichter der Ring­vor­le­sung sind die ATHENE Wissenschaftler Prof. Matthias Hollick und Prof. Christian Reuter sowie Prof. Jens Ivo Engels von der TU Darmstadt.

Details anzeigen
09.02.
2022
von 16:15–17:55 Uhr

Ring­vor­le­sung "Sichere Kritische Infrastrukturen": Data and security in infrastructure operation

Prof. Dr. Wijnand Veeneman + Dr. Mark de Bruijne von NGinfra Delfts sprechen heute über "Data and security in infrastructure operation". In der Veranstaltungsreihe beleuchten ausgewiesene Expert*innen aus Forschungs­ein­rich­tun­gen, Unternehmen, Behörden oder Betreibern kritischer Infrastrukturen in ihren Fachvorträgen verschiedene kritische Infrastrukturen und deren Sicherheits­heraus­forderungen. Ausrichter der Ring­vor­le­sung sind die ATHENE Wissenschaftler Prof. Matthias Hollick und Prof. Christian Reuter sowie Prof. Jens Ivo Engels von der TU Darmstadt.

Details anzeigen
21.–25.03.
2022

T.I.S.P. Seminar in Darmstadt

Informationssicherheit wird immer wichtiger: Zum Schutz elektronischer Ge­schäfts­pro­zes­se suchen Unternehmen deshalb verstärkt qualifizierte MitarbeiterInnen, die beweisen können, dass sie den komplexen He­raus­for­de­rung­en beim Thema IT-Sicherheit gewachsen sind. Der TeleTrusT Information Security Professional (T.I.S.P.) ist der einzige effektive Nachweis dieser Art für Europa. Das in ATHENE mitwirkende Fraunhofer SIT bietet Seminare zur Vorbereitung auf die Prüfung an.

Details anzeigen
20.–24.06.
2022

T.I.S.P. Seminar in Darmstadt

Informationssicherheit wird immer wichtiger: Zum Schutz elektronischer Ge­schäfts­pro­zes­se suchen Unternehmen deshalb verstärkt qualifizierte MitarbeiterInnen, die beweisen können, dass sie den komplexen He­raus­for­de­rung­en beim Thema IT-Sicherheit gewachsen sind. Der TeleTrusT Information Security Professional (T.I.S.P.) ist der einzige effektive Nachweis dieser Art für Europa. Das in ATHENE mitwirkende Fraunhofer SIT bietet Seminare zur Vorbereitung auf die Prüfung an.

Details anzeigen