Aktuelle
Meldungen

ATHENE-Wissenschaftler*innen platzieren Paper auf hochgerankter INFOCOM 2021

Gleich sechs von ATHENE-Wissenschaftler*innen eingereichte wissen­schaft­liche Beiträge wurden auf der diesjährigen IEEE International Conference on Computer Communications (IEEE INFOCOM 2021) angenommen. Alle Paper sind aus dem ATHENE-Forschungsbereich ABC heraus entstanden. Die Konferenz zählt zu den Top-Konferenzen der Cybersecurity-Community, auf der Wissenschaftler*innen aus aller Welt bedeutende und innovative Beiträge und Ideen auf dem Gebiet der Vernetzung und eng verwandter Gebiete präsentieren.

weiterlesen

ATHENE-Wissenschaftlerin ist Co-Chair der Top-Konferenz ESORICS 2021

Dr. Haya Shulman vom Fraunhofer SIT und Leiterin des Forschungsbereichs Analytics Based Cybersecurity (ABC)  in ATHENE ist Co-Chair des diesjährigen European Symposium on Research in Computer Security (ESORICS2021), gemeinsam mit Prof. Dr. Elisa Bertino, Purdue University, USA.

weiterlesen

ATHENE-Wissenschaftler ist als Sachverständiger zur öffentlichen Anhörung des Verteidigungsausschusses geladen

Thomas Reinhold, wissen­schaft­licher Mitarbeiter in der von ATHENE-Wissenschaftler Prof. Christian Reuter geleiteten Forschungsgruppe PEASEC, ist als Sachverständiger zu einer öffentlichen Anhörung des Verteidigungsausschusses im deutschen Bundestag eingeladen. Die Anhörung wird „Verfassungs- und völkerrechtliche Fragen im militärischen Cyber- und Informationsraum unter besonderer Berücksichtigung des Parlamentsvorbehaltes, der Zurechenbarkeit von Cyberangriffen sowie einer möglichen Anpassung nationaler und inter­nationaler Normen“ behandeln.

weiterlesen

Wenn das Elektroauto selbst an der Ladesäule bezahlt

Das neu gegründete Startup PolyCrypt denkt die Blockchain-Technologie neu und ermöglicht auch Transaktionen im Internet of Things (IoT) ohne Wartezeit und zu deutlich reduzierten Preisen. Für einen erfolgreichen Transfer in die Wirtschaft wird das Gründerteam mit ihrem Projektvorhaben Perun vom Förderprogramm StartUpSecure des Bundes­ministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt und geht von der Förderphase I nun in die Förderphase II.

weiterlesen

Vortrag von ATHENE Automotive Security-Experten auf der Embedded World 2021

Gemeinsam mit Don Kuzhiyelil, Project Engineer R & T bei SYSGO, gibt Prof. Christoph Krauß vom Fraunhofer SIT in einem Vortrag auf der Embedded World einen Überblick über eine Sicherheitsarchitektur zum Schutz der sicherheitskritischen Eisenbahninfrastruktur.

weiterlesen

ATHENE-Doppelsieg beim 8. Deutschen IT-Sicherheitspreis

Beim 8. Deutschen IT-Sicherheitspreis erreichten ATHENE-Wissenschaftler*innen die zwei Top-Platzierungen. Den mit 100.000 EUR dotierten ersten Platz erhielt Dr. Haya Shulman vom Fraunhofer SIT für den von ihr entwickelten Cache Test, eine Lösung zur Verbesserung der Internetsicherheit. Der mit 60.000 EUR dotierte zweite Platz ging an ContactGuard, und damit an das Team von den ATHENE-Wissenschaftlern Prof. Thomas Schneider und Christian Weinert von der TU Darmstadt, Matthias Senker von der APIIDA AG, sowie Prof. Christian Rechberger und Daniel Kales und von der TU Graz. 

weiterlesen

Frauenpower in der Cyber­sicher­heits­for­schung

Zum heutigen Internationalen Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft zeigen auch die ATHENE-Wissen­schaft­lerinnen ihr Gesicht.

Von #Datenschutz über #KI, #Post-Quantum, #Internetsicherheit, #mobileSicherheit.... decken unsere Wissen­schaft­lerinnen ein breites Spektrum der Cyber­sicher­heits­for­schung ab.

weiterlesen

Alumnus gewinnt CAST/GI Promotionspreis IT-Sicherheit

Dr.-Ing. Daniel Demmler, ehemaliger Doktorand und Post-Doc der von ATHENE-Wissenschaftler Prof. Thomas Schneider geleiteten Ar­beits­grup­pe ENCRYPTO an der TU Darmstadt, wurde für seine Doktorarbeit „Towards Practical Privacy-Preserving Protocols“ mit dem CAST/GI Promotionspreis IT-Sicherheit 2020/21 ausgezeichnet. Der Preis gilt als wichtigster nationaler Preis für Promotionen im Bereich der IT-Sicherheit. Bei einer virtuellen Veranstaltung im Rahmen des 17. Deutschen IT-Sicherheitskongresses setzte sich Daniel Demmler im Publikumsentscheid gegen 3 weitere Finalisten durch.

weiterlesen

Cyberkriminalität das Handwerk legen

Das Startup Trufflepig Forensics entwickelt eine innovative Technologie für Unternehmen und Strafverfolgungsbehörden, um schnell auf Cyberangriffe im Netz zu reagieren und wichtige Beweise zur Überführung von Cyber-Kriminellen sammeln zu können. Das Förderprogramm StartUpSecure des Bundes­ministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt die Analyseplattform zur Unterstützung von IT-Forensik mit einem Gesamtvolumen von rund 0,77 Mio Euro.

weiterlesen

Studie von ATHENE-Wissenschaftlerin in A* geranktem Journal veröffentlicht

Wie beeinflussen verschiedene Arten von sogenannten Nudges, also kleine „Stupser“, die uns auf mehr oder weniger subtile Weise zu einer Entscheidung bewegen wollen, unsere Cyber­sicher­heitsentscheidungen? Das untersuchte ATHENE-Wissenschaftlerin Verena Zimmermann von der TU Darmstadt gemeinsam mit Prof. Karen Renaud von der University of Strathclyde, Schottland. Ihre Beobachtungen und Ergebnisse sind in dem Artikel „The Nudge Puzzle: Matching Nudge Interventions to Cybersecurity Decisions” zusammengefasst, der jüngst im A*-gerankten Journal ACM Transactions on Computer-Human Interaction erschienen ist.

weiterlesen
Seite 1 von 76nächste Seite