StartUpSecure Beratungstermin

02. März 2020

Unser Beratungsteam steht gerne von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr für Gespräche rund um Gründungen im Bereich IT-Sicherheit zur Verfügung. Selbstverständlich ist unsere Beratung kostenfrei und streng vertraulich.

Um vorherige Anmeldung per E-Mail an Nihal Islam wird gebeten. 

Details anzeigen

CAST-Workshop: hot topic: Security Operation Center und Advanced Persistent Threats

27. Februar 2020

Im Rahmen dieses Workshops geht es um Fragestellungen rund um die Konzeption und den Betrieb von Security Operation Center (SOC) Umgebungen. Betrachtet werden verschiedene Herangehensweisen und Prozesse, um auf die ständig wachsenden Bedrohungslage für IT-Organisationen adäquat reagieren zu können.

Details anzeigen

Lernlabor Cyber­sicher­heit: Textforensik mit NLP und maschinellem Lernen

26. – 28. Februar 2020

 In diesem Lernlabor geben die ExpertInnen des Fraunhofer SIT einen Überblick über die gängigen Mehtoden und Werkzeuge der digitalen Textforensik. Dabei gehen sie auf den aktuellen Forschungsstand in NLP und ML ein und geben Praxistipps aus der eigenen Gutachtertätigkeit.

Details anzeigen

Lernlabor Cyber­sicher­heit: Grundlagen der Datenträger-Forensik

20. – 21. Februar 2020

Wissen­schaft­lerInnen des Fraunhofer SIT führen die Teilnehmenden in die Grundlagen der IT-Forensik mit dem Schwerpunkt auf Datenträger-Forensik ein. Hierzu gehören technische Maßnahmen, wie etwa die Untersuchung von Datenträgern auf relevante bzw. verdächtige In­for­ma­tio­nen oder das Wiederherstellen scheinbar gelöschter Daten. Vermittelt wird weiterhin, notwendige organisatorische Maßnahmen zu verstehen, z.B. wie  eine IT-forensische Untersuchung geplant, durchgeführt und gerichtsfest dokumentiert wird. 

Details anzeigen

Lernlabor Cyber­sicher­heit: Einführung in Darknet und Kryptowährungen

18. Februar 2020

ExpertInnen des Fraunhofer SIT vermitteln verständlich und praxisnah theoretische Grundlagen und Besonderheiten der Tech­no­logien zum Thema Darknet: Tor-Netzwerk, Onion-Routing, Hidden Services und Kryptowährungen. Nach einer Einführung in die Thematik "Darknet" wird anhand des Tor-Netzes erklärt, wie die Technik AnwenderInnen in die Lage versetzt, anonym zu kommunizieren und Handel zu treiben. Die Teilnehmenden lernen, sich im Darknet zu bewegen und selber aktiv zu werden, bspw. indem sie selber einen Hidden Service analysieren. In einem weiteren Teil lernen sie Formen der Kommunikation sowie Kommunikationsverläufe zu interpretieren. Schließlich erarbeiten sie sich grundlegendes Wissen zum Thema Kryptowährungen für anonymes Bezahlen. Dafür werden Techniken der Bitcoin-Blockchain und der Bitcoin-Währung erklärt sowie Verfahren zur Geldwäsche (Mixer) und andere Kryptowährungen (u.a. Monero, Dash) vorgestellt.

Details anzeigen

DIGITAL FUTUREcongress

18. Februar 2020

Die größte Kongressmesse zum Thema Digitalisierung im Mittelstand geht in die nächste Runde. StartUpSecure präsentiert sich am Gemeinschaftsstand der Wissen­schafts­stadt Darmstadt, Forum Saal Areal, A11. Im Rahmen des Digital FUTUREcongresses wird auch der Start-UP Award verliehen. Mit dabei ist dieses Mal auch ein StartUp aus dem StartUpSecure ATHENE- Umfeld: die IT-Seal GmbH.
 

Details anzeigen

Lernlabor Cyber­sicher­heit: IT-Forensik zur Erkennung von Bildmanipulation

14. Februar 2020

Verständlich und praxisnah stellen Wissen­schaft­lerInnen des Fraunhofer SIT in diesem Lernlabor aktuelle Methoden zur Echtheitsprüfung von digitalem Bildmaterial vor und geben eine Übersicht über freie und kommerzielle Software für Bild-Forensik. Die Fortbildung besteht aus Seminarvorträgen, Demos und vielen praktischen Übungsaufgaben in nachgestellten Fällen. Die Teilnehmenden werden in moderne Analyse-Verfahren für unsichtbare Spuren in Mediendaten eingeführt. Hierzu gehören die Analyse der Bilddaten als auch der Metadaten. Diese Methoden werden in Übungen am PC selbst praktisch eingesetzt, um ggf. verfälschte Bilder erkennen zu können.

Details anzeigen

13. Hub Night Cybersecurity: Entrepreneurship Networking

13. Februar 2020

Auf der ersten Hub Night in diesem Jahr gibt es wieder spannende Vorträge, interessante Gäste und viel Zeit zum Netzwerken. Einer der Vortragenden ist ATHENE-Wissenschaftler Dr. Michael Kreutzer vom Fraunhofer SIT. Er spricht über „Technisches Marktwissen Cybersecurity“. Morten Freidel, Redakteur Ressort Politik der Frankfurter Allgemeine Zeitung referiert über „Was interessiert Journalisten an der Cyber­sicher­heit?“  und Florian Decker, Fachanwalt für Informations­technologierecht (IT-Recht) bei RES Media hält einen Vortrag zu „Erfolgreich zusammenarbeiten - was Unternehmen und Startups im Hinblick auf AGBs und Vertragsgestaltung wissen sollten“.

Details anzeigen

Lernlabor Cyber­sicher­heit: Multimedia-Forensik für Ermittlungsverfahren

12. – 13. Februar 2020

WissenschafterInnen des Fraunhofer SIT vermitteln in diesem Lernlabor die theoretischen Grundlagen und Besonderheiten der Forensik speziell für Multimedia. Die Fortbildung besteht aus Seminarvorträgen und praktischen Übungsaufgaben in nachgestellten Kriminalfällen. In der Schulung werden spezielle Methoden der Datenerfassung behandelt, etwa Metadaten-Erfassung oder Filecarving scheinbar gelöschter Mediendaten. Dann werden Methoden behandelt, welche bei der Sichtung großer Bildbestände unterstützen können, um eine mühsame manuelle Spurensuche zu erleichtern. Anschließend werden moderne Analyse-Verfahren für unsichtbare Spuren in Mediendaten vermittelt. Hierzu gehören das Identifizieren der Kamera oder das Detektieren steganographischer versteckter Botschaften in scheinbar unverdächtigem Bildmaterial.

Details anzeigen

Ring­vor­le­sung Sichere Kritische Infrastrukturen

05. Februar 2020

Heute findet die letzte Ring­vor­le­sung zu "Sichere Kritische Infrastrukturen" der TU Darmstadt im Wintersemester 2019/2020 statt. Daniel Martini vom Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL)  spricht über "He­raus­for­de­rung­en der kritischen Infrastruktur Landwirtschaft". Organisiert wird die Ring­vor­le­sung von den Fachbereichen Informatik und Gesellschafts- und Ge­schichts­wis­sen­schaf­ten, Ausrichter sind die ATHENE-Wissenschaftler Prof. Matthias Hollick (Sichere Mobile Netze – SEEMOO) und Prof. Christian Reuter (Wissenschaft und Technik für Frieden und Sicherheit – PEASEC) sowie Prof. Jens Ivo Engels (Neuere und Neueste Geschichte).

Details anzeigen

Seite 1 von 62
nächste Seite