Events

CAST Workshop: Quantentechnologie und Quantencomputer-resistente Sicherheit

02. September 2021 von 10:00 – 17:00 Uhr

Ort: online

Peter Shor hat uns im Jahr 1994 gezeigt, dass die im Einsatz befindlichen Public Key Verfahren mittels Quantencomputer-Angriffen gebrochen werden können. Dies hat weitreichende Konsequenzen, da ohne einen adäquaten Ersatz die Sicherheit im Internet (TLS-Protokoll), wie z.B. bei der Authentifikation mittels Signaturen oder bei Finanztransaktionen, nicht mehr gegeben ist.

Infolge dieser großen Bedrohung hat die Forschung von Quantencomputer-resistenten Kryptoverfahren sehr stark zugenommen. Dabei werden verschiedene Ansätze erforscht und in die Praxis überführt, um das gewünschte Sicherheitsniveau auch in Gegenwart mächtiger Quantencomputer weiterhin zu gewährleisten. Diese Ansätze basieren auf mathematischen Problemen, die auch von Quantencomputern nicht effizient gelöst werden können. Der effiziente und flexible Austausch (,,Kryptoagilität") von Kryptoverfahren soll ebenfalls reibungslos möglich sein, um bei möglichen Veränderungen möglichst schnell zu reagieren. Verschiedene Teile der Wirtschaft haben nun mit dem Einsatz begonnen, da das Risiko und der mögliche Schaden als sehr hoch eingeschätzt werden. Eine frühzeitige Umstellung ist damit unumgänglich.

Stichtag für eine Anmeldung zum Frühbucherrabatt ist der 23.08.2021, danach gilt der normale Teilnehmerbetrag.

Weitere In­for­ma­tio­nen zu Programm und Anmeldung

iCal Download

Zur Veranstaltungs-Übersicht