Events

CyberUp: Erfolgreiche Krisenkommunikation bei Cybervorfällen in Kommunen

18. Juni 2024 von 13:00 – 13:45 Uhr

Städte und Gemeinden werden immer häufiger Opfer von Cyberangriffen, vor kurzem legte ein Angriff in Nordrheinwestfalen gleich die IT-Infrastruktur von 70 Kommunen lahm. Technisch kann man sich nur bedingt vor solchen Angriffen schützen, aber mit einer guten Vorbereitung auf die Krise können Kommunen ihre Resilienz erhöhen. Das gilt vor allem für eine erfolgreiche Krisenkommunikation, denn wer sich bereits vor einem Cybervorfall auf die Ausnahmesituation vorbereitet, erhöht in der Krisensituation die eigene Handlungsfähigkeit und sorgt bei Bürgerinnen und Bürgern für Verständnis und Orientierung.

Nach einer kurzen Einführung zu Cyberkrisen in Kommunalverwaltungen und möglichen Sofortmaßnahmen informieren Expert*innen von ATHENE / Fraunhofer SIT über die Grundprinzipien der erfolgreichen Krisenkommunikation und erläutern geeignete Vorbereitungsmaßnahmen. Lernen Sie aus den Praxisbeispielen der Vergangenheit, informieren Sie sich über Do’s und Dont’s der Cyberkrisenkommunikation und diskutieren Sie mit unseren Experten über die Frage, ob sich auch ChatGPT in der Krisenkommunikation nutzen lässt.

Die Teilnahme ist kostenfrei, jedoch ist eine Anmeldung nötig.

Zur Anmeldung

Die Veranstaltung findet im Rahmen der EDITH-Inititaive statt. Ansprechpartner ist Oliver Küch

iCal Download

Zur Veranstaltungs-Übersicht