Konferenz Women in Cybersecurity

4. März 2020 | 12:00 Uhr bis 5. März | 15:00 Uhr am Fraunhofer SIT in Darmstadt

Wissen­schaft­lerInnen, UnternehmerInnen und junge Talente treffen sich in Darmstadt, um über Security-Innovationen, Trends und Ent­wicklungen zu diskutieren, sich zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen. Mit dabei ist Hessens Ministerin für Wissenschaft und Kunst Angela Dorn und viele andere hochkarätige weibliche Fach- und Führungskräfte.

Es erwartet Sie ein spannendes Programm mit interessanten Vorträgen und zahlreichen Praxis-Workshops rund um Security und Arbeitswelt – über "Kollegiale Beratung", "Agiles Arbeiten" und eine Einführung ins Darknet bis hin zu einer Training-Session auf der neuen Fraunhofer Cyber Range. Außerdem präsentieren sich innovative Cybersecurity-Startups und junge Wissen­schaft­lerinnen stellen ihre Forschungsergebnisse vor. Zum Abschluss der Konferenz erwartet Sie eine spannende Präsentation bei EUMETSAT.

Selbstverständlich sind Cyber­sicher­heitsexperten und -interessierte jeglichen Geschlechts herzlich willkommen, denn nur gemeinsam können die vielfältigen He­raus­for­de­rung­en an die Cyber­sicher­heit bewältigt werden.

Veranstalter: Nationales Forschungs­zentrum für angewandte Cyber­sicher­heit ATHENE
Organisation: Fraunhofer-Institut für Sichere Informations­technologie und Technische Universität Darmstadt

Die Teilnahme ist kostenfrei, für die Workshops und die Präsentation bei EUMETSAT sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Poster zum Download (A3, 903 KB)

Flyer zum Download (A5, 690 KB)

Unterkunftsmöglichkeiten


Programm

Mittwoch 4. März 2020

12:00 Welcome Lunch und Registrierung
12:45 Begrüßung
13:00 Hot Topics der Cyber­sicher­heits­for­schung – drei Perspektiven von führenden Wissen­schaft­lerInnen:

Dr. Haya Shulman, Fraunhofer SIT
Prof. Dr.-Ing. Mira Mezini, TU Darmstadt
Prof. Dr. Sabine Radomski, Hft Leipzig

14:30 Network Break mit begleitender Exponatsausstellung
14:45

Cyber­sicher­heit und Behörden / nationale Sicherheit
Isabel Münch, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Prof. Dr. Ina Schieferdecker, Bundesministerium für Bildung und Forschung
Vera Sikes, Bundesnachrichtendienst

16:00 Network Break mit begleitender Exponatsausstellung
16:30

Cyber­sicher­heit in der Industrie
Dr. Radia Perlman, DELL/EMC
Kristin Preßler, Rhebo

17:40 Break
18:00 Keynote
Angela Dorn, hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst
18:10 Der Business Case von Diversity & Inclusion - und warum wir mehr Frauen in MINT Berufen benötigen
Susanne Römer, Boston Consulting Group
18:20

Panel Discussion Cyber­sicher­heit
Angela Dorn, hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst
Prof. Dr. Tanja Brühl, Präsidentin der TU Darmstadt

Dr. Armgard von Reden, Vorsitzende von WIIS.de, Women in International Security Deutschland

ab 19:00 Networking and Career | Barbecue

Donnerstag, 5. März 2020

8:30 Welcome Café
9:00 Parallel stattfindende Workshops (die Teilnehmerzahlen sind begrenzt)

Agiles Arbeiten – Mindset für erfolgreiche Flexibilität
Agiles Arbeiten unterscheidet sich grundsätzlich von klassischen Arbeitsmethoden und Managementfunktionen in Unternehmen. Dadurch können Effizienz, Adaptionsfähigkeit sowie Kommunikation und das Selbstwertgefühl von MitarbeiterInnen gesteigert werden. Der Workshop gibt eine Einführung in Methoden des agilen Arbeitens und praktische Übungen, wie diese selbst im Alltag angewendet werden können.
Kollegiale Beratung – Unterstützung durch die Peer-Group
Kollegiale Beratung ist ein lösungsorientiertes Instrument, um sich auf Augenhöhe unter KollegInnen zu beraten. Die Beratung folgt einem klaren, zeitlich begrenzten Ablauf. Sie eröffnet neue Perspektiven und Lösungsansätze, für Probleme oder He­raus­for­de­rung­en im Arbeitskontext. Wir stellen Ihnen das Instrument vor und zeigen Ihnen praktisch, wie es funktioniert, so dass sie es selber im Arbeitsalltag nutzen können.
Sicherheitsmanagement für Dummies
IT-Sicherheit dreht sich nur um die Lösung von technischen Problemen. Der Workshop bietet einen Überblick über erforderliche Prozesse und Maßnahmen für ein angemessenes Informationssicherheitsmanagement.
Cyber Range Training & Demo
Das praktische Training auf der hyperrealistischen Si­mu­la­tionsplattform der Cyber Range ermöglicht eine schnelle Entwicklung praktischer Cyber­sicher­heits-Fähigkeiten und vermittelt das notwendige Wissen, um zukünftigen Bedrohungen erfolgreich zu begegnen. Der Workshop gibt eine Cyber Range Demo und findet unter Anleitung statt, grundlegende Netzwerkkenntnisse sind von Vorteil aber nicht notwendig.
Willkommen im Darknet
Lernen Sie, sich im Darknet zu bewegen und selbst dort aktiv zu werden. Zunächst wird der Begriff "Darknet" erläutert und in Abgrenzungen zu "Deepweb" und "Clearnet" gesetzt. Anhand des Tor-Netzes wird erklärt, wie durch die vor­handene Technik, anonym kommuniziert und Handel betrieben werden kann.

10:30 Network Break mit begleitender Exponatsausstellung
11:00 Parallel stattfindende Workshops (die Teilnehmerzahlen sind begrenzt)

Agiles Arbeiten – Mindset für erfolgreiche Flexibilität
Agiles Arbeiten unterscheidet sich grundsätzlich von klassischen Arbeitsmethoden und Managementfunktionen in Unternehmen. Dadurch können Effizienz, Adaptionsfähigkeit sowie Kommunikation und das Selbstwertgefühl von MitarbeiterInnen gesteigert werden. Der Workshop gibt eine Einführung in Methoden des agilen Arbeitens und praktische Übungen, wie diese selbst im Alltag angewendet werden können.
Gute ProblemlöserInnen
Wenn Probleme wie unüberwindbare Berge erscheinen, ist es schwer, die nötige Offenheit zu haben, diese zu anzugehen. Dabei macht Problemlösen Spaß! Im Workshop trainieren wir deshalb, wie sie noch bessere Problemlöser*innen werden. Wir schauen auf Issues, Probleme, Antizipation und Kommunikation sowie kreative Methoden zur Problemlösung und setzen diese dann ganz konkret beim Problemlösen ein.
Security Awareness
Das Sicherheitsverhalten von MitarbeiterInnen ist maßgeblich für die IT-Sicherheit im Unternehmen. Der Workshop vermittelt einen Überblick über Maßnahmen um das persönliche und allgemeine Sicherheitsbewusstsein nachhaltig zu steigern und so Sicherheitsrisiken wie Phishing und Social Engineering zuverlässig zu erkennen.
Cyber Range Training & Demo
Das praktische Training auf der hyperrealistischen Si­mu­la­tionsplattform der Cyber Range ermöglicht eine schnelle Entwicklung praktischer Cyber­sicher­heits-Fähigkeiten und vermittelt das notwendige Wissen, um zukünftigen Bedrohungen erfolgreich zu begegnen. Der Workshop gibt eine Cyber Range Demo und findet unter Anleitung statt, grundlegende Netzwerkkenntnisse sind von Vorteil aber nicht notwendig.
Willkommen im Darknet
Lernen Sie, sich im Darknet zu bewegen und selbst dort aktiv zu werden. Zunächst wird der Begriff "Darknet" erläutert und in Abgrenzungen zu "Deepweb" und "Clearnet" gesetzt. Anhand des Tor-Netzes wird erklärt, wie durch die vor­handene Technik, anonym kommuniziert und Handel betrieben werden kann.

12:30 gemeinsame Fahrt zu EUMETSAT (Fahrzeit 5 Minuten)
12:45 Lunch und Präsentation bei EUMETSAT (Vorlage eines Lichtbildausweises ist erforderlich)
14:00 Abschlussvortrag Cybersecurity am Rande der Legalität
Dr. Sebastian J. Golla, Universität Mainz
14:30 Ende der Veranstaltung, gemeinsame Fahrt zum Fraunhofer SIT bzw. Hauptbahnhof Darmstadt

Anmeldung zur Konferenz Women in Cybersecurity

Workshops am 5. März 2020

Unterkunftsmöglichkeiten

Es steht Ihnen ein Abrufkontingent in folgenden Hotels zur Verfügung:

ibis budget Darmstadt City
Kasinostraße 4
64293 Darmstadt
Tel.: 49 6151 3973720
Mail: h3526[at]accor.com
Entfernung: 500m Fußweg
Einzelzimmer inkl. Frühstück zu 76,50 EUR
Doppelzimmer inkl. Frühstück zu 84,00 EUR
Stichwort des Abrufkontingents: WSC 2020
 

IntercityHotel Darmstadt
Poststraße 12
64293 Darmstadt
Tel.: +49 6151 90691-0
Mail: darmstadt[at]intercityhotel.com
Entfernung: 950m Fußweg
Einzelzimmer inkl. Frühstück und ÖPNV Karte zu 99,00 EUR bzw. 109,00 EUR
Stichwort des Abrufkontingents: WSC 2020