Secure Urban Infrastructures (SecUrban)

Sichere Informations- und Kommunikations­systeme für die Smart City

Das Konzept der Smart City zielt darauf ab, Städte effizienter, technologisch fortschrittlicher und intelligenter zu machen. In einer Stadt eingesetzte komplexe IT-Infrastrukturen und Sensornetze können dazu beitragen, Ressourcen zu schonen und die Lebensqualität der Bewohner*innen zu verbessern. Dabei sind zuverlässige und mit einer hohen Widerstandsfähigkeit gegen Cyberattacken ausgestattete Informations- und Kommunikations­systeme (IKT) für eine funktionierende Smart City unerlässlich.
In enger Abstimmung mit der Digitalstadt Darmstadt entwickelt ATHENE tragfähige Konzepte, die sicherstellen, dass sowohl die Infrastruktur als auch die Anwendungen zuverlässig implementiert werden können. Darüber hinaus erarbeitet ATHENE Empfehlungen für Prävention, Detektion und Reaktion auf Vorfälle, u.a. für Verantwortliche auf kommunaler Ebene.

Leitende Wissenschaftler*innen

Prof. Christian Reuter

Prof. Christian Reuter
Koordinator
E-Mail

Prof. Matthias Hollick

Prof. Matthias Hollick

Dr. Michael Kreutzer

Dr. Michael Kreutzer

Projekte des Forschungsbereichs Secure Urban Infrastructures (SecUrban)

Architecture and Processes for Effective Cybersecurity and Privacy Protection in Smart Cities (SecArch)
01/2020–12/2023Integrating Safety and Security Aspects in Secure Urban Infrastructures (SaSec)
01/2020–12/2023Secure Urban Mesh Networks (Smesh)
01/2020–12/2023Security and Privacy of Security and Privacy of Location Systems in Urban Environments (SPLocS)
01/2020–12/2023Security Modelling and Si­mu­la­tion of Secure Urban Infrastructures (SeMS)
Security of Fiber-Optic Critical Infrastructures (SecFOCI)
01/2020–12/2023Security of Urban Infrastructures Against Cyberattacks (SecAttack)
07/2019–12/2022Situation Awareness for Smart Cities (SiAware)